Beratung über Maßnahmen zur Eindämmung des Vandalismus und der Umweltverschmutzungen durch die Maiwanderungen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

im Namen der CDU-Fraktion bitte ich Sie hiermit, o.g. Tagesordnungspunkt auf die Tagesordnung des UWSK-Ausschusses am 11.06.2015 (hilfsweise 10.09.2015) aufzunehmen. 

Antragsbegründung:

Trotz schlechter Witterung und nicht vorhandenem Unterhaltungsangebot am See kommen insbesondere am Maifeiertag hunderte Jugendliche zum Bostalsee.
Leider sind einige darunter, auch polizeibekannte, die offenbar ausschließlich darauf aus sind, Chaos zu verursachen.

Gerade auf dem Gelände des Freizeitzentrums kam es zu kostenträchtigem Vandalismus und schließlich kostet auch die Beseitigung der Müllberge auf den Zuwegungen zum See die öffentliche Hand Geld.

Wir wollen daher gemeinsam im Gespräch mit den Verantwortlichen der Behörden und der Vollzugspolizei nach Lösungen suchen, wie wir die „Kollateralschäden“ in Zukunft begrenzen können.

Hierzu bitten wir neben dem zuständigen Mitarbeiter einen Vertreter der PI Türkismühle, ggf. der Bundespolizei sowie einen zuständigen Mitarbeiter des Landkreises in die Sitzung einzuladen.

Beschlussvorschlag:

./.
Mit freundlichen Grüßen 

Zusatzinformationen
Nach oben