Jahreshauptversammlung des CDU Ortsverbandes Walhausen

Erneuter Führungswechsel an der Spitze des Ortsverbandes Walhausen

Nach rund zweijähriger Tätigkeit an der Spitze der CDU Walhausen hat der bisherige Vorsitzende Helmut Ahlburg nun sein Amt in jüngere Hände gelegt: Oliver Thome heißt sein Nachfolger als Ortsvorsitzender; dieser setzt so die nach der Ära von Werner Jost bereits im Jahre 2013 eingeleitete Tendenz zur Verjüngung im Ortsverband weiter fort. Im Sinne der Kontinuität stehen allerdings sowohl Helmut Ahlburg als auch Werner Jost, der amtierende Ortsvorsteher von Walhausen, dem Team der CDU Walhausen weiterhin als stellvertretende Vorsitzende zur Verfügung. Als neuer Vorsitzender will sich Thome stark machen für Nachwuchsgewinnung und noch stärkere Einbeziehung der Jungen Union, die Unterstützung des Walhauser Vereinsgeschehens sowie für die Pflege von Ortsbild und Infrastruktur.

In ihren Ämtern bestätigt wurden zudem Marion Przywarra als Schatzmeisterin und Christoph Lang als zuständiger Mann für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Aufgaben als Organisationsleiter teilen sich in Zukunft Sebastian Leonhard und Patrick Metzger, während  sich Johannes Sell als Schriftführer hat in die Pflicht nehmen lassen. Die Aufgaben des  Internetbeauftragten übernimmt zukünftig Sebastian Ahlburg. Als Beisitzer fungieren: Monika Eckhardt, Rudolf Backes, Hans-Peter Gregorius, Arno Kilian, Theresia Jost und Heidi Metzger.

Die Hauptversammlung war auch in diesem Jahr wieder eine besonders „harmonische“ Veranstaltung: in allen Wahlgängen erhielten alle Kandidaten mit jeweils dem gleichen einstimmigen Ergebnis ein eindeutiges Vertrauensvotum. Mit Wehmut dagegen verabschiedeten die Mitglieder die Vorstandskollegen Maria Meier und Konrad Baltes, die nach Jahrzehnten des aktiven Engagements erstmals keine Vorstandsfunktionen mehr ausüben. Gleichzeitig wurde jedoch das Mitglied Heidi Meier für ihre vierzigjährige CDU-Verbundenheit geehrt.

Mit Interesse lauschten die anwesenden Mitglieder des CDU-Ortsverbandes den Ausführungen von Andreas Veit über die neue Situation im CDU-Kreisverband und die kommunalpolitische Entwicklung in der Gemeinde Nohfelden. Als Vertreter des neuen Gemeindeverbandsvorsitzenden referierte Dr. Christoph Schröder über die geplanten CDU-Aktivitäten auf Gemeindeebene und Werner Jost berichtete als Ortsvorsteher über die aktuelle Dorfpolitik.

Im Anschluss an die Versammlung wurden in geselliger Runde – mit Familienmitgliedern bei Speis und Trank – noch viele interessante Gespräche geführt.

Oliver Thome, 1. Vorsitzender

Christoph Lang, Pressereferent

Nach oben